Bevölkerung

Gesund bleiben

Bild zu Gesund bleiben: Apfel

 

 

 

 

 

 

 

Gesund bleiben ist die beste Medizin, sorgt für gutes Wohlbefinden und trägt erst noch am wirkungsvollsten der Eindämmung der Gesundheitskosten bei. Ein Blick auf unsere Tipps zur Gesundheit lohnt sich!

Prävention und Gesundheitsförderung

Zürcher Preis 2016 für Gesundheitsförderung im Betrieb

Alle zwei Jahre wird im Auftrag der Gesundheitsdirektion der Zürcher Preis für Gesundheitsförderung im Betrieb verliehen. Am 18. März 2016 wurden damit zum zehnten Mal Unternehmen im Kanton Zürich ausgezeichnet, die betriebliche Gesundheitsförderung besonders gut umsetzen.

Behandlungs- und Beratungsstellen gemäss Artikel 3c Betäubungsmittelgesetz

Das eidgenössische Betäubungsmittelgesetz hält in Artikel 3c eine Meldebefugnis für Amtsstellen und Fachleute im Erziehungs-, Sozial-, Gesundheits-, Justiz- und Polizeiwesen fest für Fälle von ─ vorliegenden oder drohenden ─ suchtbedingten Störungen. Die Kantone bezeichnen fachlich qualifizierte öffentliche oder private Behandlungs- oder Sozialhilfestellen, die für die Betreuung gemeldeter Personen, namentlich Kinder oder Jugendliche, zuständig sind. Im folgenden Dokument sind die entsprechenden Stellen für den Kanton Zürich aufgelistet.

Alkohol- und Tabakverkauf

Die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich unterstützen das Verkaufs- und Servicepersonal mit Informationen zum Umgang mit kaufwilligen Jugendlichen. Die konsequente Schulung des Service- und Verkaufspersonals ist deshalb wichtig. Im Auftrag der Gesundheitsdirektion haben die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich daher ein Faltblatt für Service und Verkauf entwickelt, auf welchem alltagstaugliche Verhaltenstipps und die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen für Läden und Gastrobetriebe aufgeführt sind.

Übergewicht und Adipositas: Neuer Bericht für den Kanton Zürich

Titelblatt Bericht Übergewicht und Adipositas im Kanton Zürich

Das Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich veröffentlicht den Bericht «Übergewicht und Adipositas im Kanton Zürich». Der Bericht beleuchtet die Epidemiologie bei Erwachsenen im Kanton Zürich, die Situation bei Kindern und Jugendlichen, die Einstellung der Zürcherinnen und Zürcher zum Thema sowie die Kosten von Übergewicht und Adipositas und zieht daraus Schlussfolgerungen für die Prävention.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Gesundheitsförderung Kanton Zürich. Dort kann der vollständige Bericht (45 Seiten) für 20 Franken (zuzüglich Porto und Verpackung) bestellt werden. 

Leitfaden Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch und Adoption – Beratungsstellen im Kanton Zürich

Zahnprävention

So vermeiden Sie Zähnschäden weitgehend:

  • Essen und trinken Sie zwischen den Hauptmahlzeiten nur ungezuckerte Speisen und Getränke. Geeignet sind frische Früchte, rohes Gemüse und Hahnenwasser.
  • Bürsten Sie Ihre Zähne nach den Hauptmahlzeiten mit einer Fluoridzahnpaste.
  • Lassen Sie Ihre Zähne einmal pro Jahr durch einen Zahnarzt, eine Zahnärztin oder eine Dentalhygienikerin kontrollieren