Organisation

Geschäftsfeld Medizin

Ärztin macht ein Ultraschallbild eines schwangeren Bauches.

Ob Spitex-Institutionen, Allgemeinärztinnen oder Psychotherapeuten: keine Gesundheitsversorgung ohne Bewilligungen. 85 Prozent aller Bewilligungen der Gesundheitsdirektion stammen aus dem Geschäftsfeld Medizin mit den Abteilungen Kantonsärztlicher Dienst (KAD) und Gesundheitsberufe. Hier wird laufend überprüft, ob die Inhaberinnen und Inhaber ihre Berufspflichten einwandfrei erfüllen.

Eine besondere Herausforderung sind Epidemien, ausgelöst durch übertragbare Krankheiten. Ob Masern oder Grippewellen: Das Geschäftsfeld Medizin ist präventiv tätig, beispielsweise mit Impfprogrammen und Informationskampagnen. In diesem Rahmen kommt ihm eine wichtige Rolle im Bevölkerungsschutz zu.

Das Geschäftsfeld Medizin wird von Kantonsarzt Dr. Peter Wyss geleitet.